Aktivitäten …

Unsere säkularen Nachbarn 

Nicht nur in Bochum und Düsseldorf mischen sich seit einigen Jahren säkulare Initiativen in das öffentliche Leben ein. Zwischen Rhein und Ruhr und im Bergischen wird teils ähnlich, teils unterschiedlich vorgegangen. Das Gemeinsame ist die säkulare Sicht auf das weltliche Leben. Differenzen gibt es in Einzelfragen.

IMG_0316 - Kopie

In Düsseldorf feierte der „Düsseldorfer Aufklärungsdienst“ (DA!) zusammen mit vielen Unterstützer/innen seinen 5. Geburtstag und kann auf zahlreiche Veranstaltungen zurückblicken. In Bochum bereitet die Initiative „Religionsfrei im Revier“ (RiR) aktuell eine Verfassungsklage vor. Die Aktivist/innen möchten sich an christlichen Feiertagen den Spaß nicht verbieten lassen. So wurde letztens entgegen Verbot durch das Ordnungsamt der Satire-Film „Leben des Brian“ gezeigt.

In Wuppertal gibt es den Humanistischen Verband (HVD) und die Freidenker Wuppertal e.V. und seit 2014 das offene Forum „Religionsfrei im Bergischen Land“ (RiBeL). Anfang 2016 verabredeten einige Freund/innen der Giordano-Bruno-Stiftung, sich über weitere Perspektiven zu verständigen und diese Website als Anlaufadresse zu schaffen.

Advertisements